"Wenn heut schon morgen wär ..."

New Leadership | Christoph Bauer | #15

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Bei "Wenn heut schon morgen wär, ..." haben wir schon oft das Thema Führung/ Leadership "gekrazt". In dieser Episode nehmen wir uns dieses Thema zusammen mit Christoph Bauer aber so richtig zur Brust. Christoph arbeitet als Berater und Coach und entwickelt mit seinem "New Leadership Program" Führungskräfte gezielt weiter.
Wir sprechen mit ihm darüber, wo Führung herkommt und wie Führung, wenn heut schon morgen wäre, aussehen sollte.

Agiles Mindset | Ansgar Wimmer | #14

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Ansgar Wimmer spricht in seinem Podcast "Agile Mindset" mit vielen interessanten Gästen über Impulse für ein Agiles Mindset.
Nun hat er für uns die Seiten gewechselt und ist vom Host zum Gast geworden. In dieser Episode geht es unter anderem darum, wie Ansgar zur Agilität gekommen ist, was Agiles Mindset überhaupt ist und was er durch seinen Podcast schon alles gelernt hat.

Ignatianische Fitness | Dr. Georg Kraus, Tobias Zimmermann SJ | #13

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Der Unternehmensberater Dr. Georg Kraus hat zusammen mit den beiden Jesuiten Tobias Zimmermann und Johann Spermann ein Ignatianisches Fitnessbuch mit dem Titel "Erfüllt leben" geschrieben.
Als Jesuiten bezeichnet man die Mitglieder der katholischen Ordensgemeinschaft Gesellschaft Jesu (Societas Jesu, Ordenskürzel: SJ). Entstanden ist die Ordensgemeinschaft aus einem Freundeskreis um Ignatius von Loyola und wurde am 27. September 1540 päpstlich anerkannt.
Die Jesuiten zeichnet zum einen aus, dass sie eine weltweite Organisation sind, die seit sechshundert Jahren besteht, obwohl sie zwischenzeitlich verboten war und zum anderen Werte besitzt, die uns an New Work erinnern.
In dieser Episode lernen wir die Jesuiten näher kennen, erfahren unter anderem, was sie mit den Jedi-Rittern in Verbindung bringt, warum ein Unternehmensberater mit zwei Jesuiten ein Buch schreibt und was wir von ihnen lernen können.

Hochschullehre | Prof. Dr. Boris Kühnle | #12

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Nach unseren Gesprächen mit den Abiturientinnen Frieda und Hanna, dem Studenten Sebastian und dem Lehrer Frank Grutza haben wir einen ersten Eindruck davon bekommen, wie sich Lehre in Deutschland ändern könnte und sollte.
In dieser Episode sprechen wir mit Prof. Dr. Boris Kühnle, Dekan Wirtschaft am Centre for Advanced Studies der Dualen Hochschule Baden-Württemberg am Standort Heilbronn.
Mit ihm blicken wir auf (Hochschul-)Lehre aus einem anderen Blickwinkel. Im Podcast stellt er unter anderem anschaulich dar, wie Lehrveranstaltungen entwickelt werden und wie es Hochschulen schaffen, strukturierte und fundierte Lehre mit Innovation und Forschung zu vereinbaren.

Wenn heut schon morgen wär, treffen wir Entscheidungen anders?!

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Egal ob in klassisch geführten Unternehmen oder in solchen, die agil arbeiten: Überall müssen Entscheidungen getroffen werden. Da führt kein Weg dran vorbei. Dabei gibt es nicht nur den einen Weg, dass der oder die Vorgesetzte entscheidet. Sondern auch solche, in denen das Team entscheidet, und zwar alles! Über diese alternativen Wege sprechen Frank und Christian in dieser Episode mit Fanny. Fanny arbeitet als Organisationsentwicklerin bei der Qudosoft. Die Qudosoft entwickelt Softwarelösungen vor allem für den E-Commerce und Versandhandel. Dabei hat sie eine Besonderheit: Die Mitarbeiterin*innen im Unternehmen organisieren sich selbst, ohne Führungskräfte. Wie das funktioniert, verrät Fanny in dieser Episode.

Wenn heut schon morgen wär, sollte Studieren anders sein!?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Nachdem Frank und Christian in der vergangenen Episode zwei Abiturientinnen zu Gast hatten und auf das Corona-Abitur blickten, steht in dieser Folge das Studium im Vordergrund. Mit ihrem Gast Sebastian quatschen Frank und Christian über zwei Themen: Studieren während Corona und studieren als Agile Coach. Als Werkstudent hatte Sebastian die Chance, eine 17-Tägige Ausbildung zum Agile Coach & Transformation Consultant zu machen. Passen die Agile Haltung und das klassische Studieren zusammen? Diese und viele weitere Fragen werden in dieser Episode beantwortet.

Wenn heut schon morgen wär, dann rockt der Corona-Jahrgang unsere Zukunft!

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wenn heut' schon morgen wär' könnten wir schon sehen, wie die "Corona-Abiturient*innen" die Berufswelt rocken!

"Man kann das, was wir jetzt können nicht in Zahlen/Noten ausdrücken!" Diese Worte haben uns die beiden Abiturientinnen Frieda und Hanna noch mit auf den Weg gegeben, als wir uns verabschiedet haben.

Besser kann man nicht auf den Punkt bringen, was diese Schüler*innen - Generation gerade leistet und worauf wir uns im Morgen schon freuen können.

Denn in dieser Episode beschreiben uns Frieda und Hanna, wie sie Schulunterricht, ihre Abi-Vorbereitungen und die Prüfungen während der Corona-Pandemie erleben und erlebt haben.

Diese Episode gibt einen tollen Einblick in die Entwicklungen und Erfahrungen, die diese zwei Jungen Frauen gemacht haben. Gleichzeitig erfahren wir auch, wo sich Schule hin entwickeln könnte :-)

Wenn heut schon morgen wär, haben dann Chefs überhaupt noch das Sagen?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Spätestens seit dem Buch "Reinventing Organisations" von Frederic Laloux sind "teal organisations" nicht mehr nur eine theoretische "Spinnerei" sondern nicht zu unterschätzende Organisationsformen. Aber was sind "teal organisations"? Für Frederic Laloux sind "teal organisations" (in aller Kürze) Unternehmen, die in Ihrer Kultur drei Schwerpunkte setzen und diese konsequent auch leben: Sinnhaftigkeit, Ganzheitlichkeit und Eigenverantwortlichkeit/ Selbstführung.
Christian und Frank wollten das näher kennen lernen und haben sich Timm Urschinger eingeladen. Timm ist Eigentümer einer Beratungsfirma mit rund 13 Angestellten aber nicht deren Chef. Sein Unternehmen arbeitet nach den Prinzipien von Frederic Laloux. Wie das funktioniert, verrät er im Podcast.

Wenn heut schon morgen wär, hätten wir durch KI mehr Zeit für Kreativität!

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In Episode 7 machen Frank und Christian einen Ausflug in die Welt des E-Commerce, Big Data und KI. Ihr Fremdenführer: Sebastian Klumpp. Sebastian ist CEO bei priceintelligence, einem Unternehmen das im B2B-Bereich Preismonitoring anbietet und seinen Kunden so in kürzester Zeit Markttransparenz bietet.
Zuvor war Sebastian selbstständig und einige Jahre in führenden Positionen im Bereich E-Commerce und Produktdatenmanagement bei der KLiNGEL Gruppe tätig.
Sebastian gibt uns einen sehr interessanten Einblick in die Zukunft des E-Commerce, wie uns Künstliche Intelligenz und Big Data dabei helfen können und welche Rolle Agilität dabei spielt.

Wenn heut schon morgen wäre, wären Führungskräfte servant leader!

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Frank und Christian haben sich zu dieser Episode Beatrice Grünwald eingeladen. Sie war viele Jahre in Führungspositionen europaweit agierender Unternehmen tätig, unter anderem als Mitglied der Geschäftsleitung der KLiNGEL Gruppe, CPO bei Charles Vögele und Geschäftsführerin der BiBA GmbH.
Heute ist Beatrice Coach und berät Unternehmen im Bereich moderner Formen der Führung. Ihr Motto: Vom Micromanagement zum Servant Leader und Coach.
Im Podcast erfahren wir, wie Beatrice schnell die Karriereleiter aufgestiegen ist und dann gemerkt hat, das Führung auch anders gehen kann (und dennoch zum Erfolg führt).

Über diesen Podcast

"Wenn heut schon morgen wär …", das fragen sich regelmäßig Frank und Christian in ihrem gleichnamigen Podcast. Manchmal mit und manchmal ohne Gäste betrachten die beiden das Morgen.

Auf einen bestimmten Themenbereich beschränken sie sich nicht, nur eine Frage kommt immer wieder vor und bildet den Roten Faden des Podcasts: Was, "Wenn heut schon morgen wär …"?

Warum aber stellen sich die beiden diese Frage? Frank ist Trainer und erfahrener Coach, Christian ist eher Coach Küken und tätig in der internen Unternehmenskommunikation. Beide sind besessen davon sich und die Welt um sie herum weiterzuentwickeln und vorwärts zu treiben. Und wahrscheinlich kommt daher das große Interesse daran, die Frage immer und immer wieder zu beantworten. Aber wirklich wissen warum, tun sie es nicht.

Eines haben die beiden gemeinsam: Sie sind beide ausgebildete Coaches und fragen gerne nach. Aber ansonsten betrachten sie die Welt aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln: Frank ist über 50, Christian unter 30. Frank kommt aus dem Norden, Christian aus dem Süden. Frank isst gerne Kartoffeln, Christian lieber Spätzle. Frank surft mit Boards, Christian paddelt lieber damit (obwohl er das surfen auch gerne mal lernen würde).

Das Ergebnis? "Wenn heut schon morgen wär …"

von und mit Frank und Christian

Abonnieren

Follow us